Amselrufe

Der Dichter, Verleger und Herausgeber Karl Friedrich Henckell (1864-1929) war eine prägende Persönlichkeit des deutschsprachigen Literaturbetriebs um die Wende des 19. zum 20. Jahrhundert und in den ersten zwei Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts.

Die Website macht sein Jugendwerk Amselrufe zugänglich. Dabei werden die Gedichte im Sinne einer kritische Ausgabe behandelt, indem überarbeitete Textstellen verschiedener späterer Versionen farblich hervorgehoben werden.

Der Grappenhof

Der stattliche Grappenhof in Amden bildete das Zentrum einer religiösen Kolonie, die 1903/04 auf dem Gebiet der Gemeinde Amden am Walensee entstehen sollte. Initiant war Josua Klein, der sich als “Prophet” in “esoterischen” Kreisen einen Namen gemacht hatte.

Im Zusammenhang mit dem Aufbau der Kolonie berief Klein den Künstler Fidus, eine Kapelle sowie drei monumentale Tempel zu erstellen.